2 Gedanken zu „Sein

  1. Oh, das ist schön und stimmt zum Nachspüren/-sinnen.
    (Im Übrigen hatte ich mich verlesen: „emotioniert unter: Fundstücke“) Lieben Gruß, Traumzeit

  2. Ich hatte heute abend das Glück, einen Blick auf die totale Mondfinsternis werfen zu können – nachdem der Sturm abgezogen war. Der Mond erscheint mir dabei wie eine zerbrechliche Kugel aus Porzellan, die von innen angestrahlt wird. – Torheit ist es natürlich nicht, er reflektiert nur das Licht der Sonne und kann nicht selbst strahlen. Und doch finde ich sein Licht irgendwie tröstlich. Liebe Grüße – Dark Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.