Ich wollte,

ich könnte auch etwas schreiben, was nach lustiger Verzweiflung klingt. Kann ich aber nicht. Und warum rege ich mich überhaupt so auf, wenn eigentlich alles im Normalbereich ist. Der normale, dreckige, alltägliche Wahnsinn. Entweder ich mutiere jetzt auf der Stelle zum Arschloch oder ich stürze mich aus dem Fenster. Oder beides. Nein, so macht das keinen Spass mehr. Dafür, dass die Felsblöcke im Sekundentakt auf mich herniederprasseln, fühle ich mich eigentlich ganz lebendig. So lebendig wie der Frosch, der eigentlich ein Prinz war und von einem Auto überfahren wurde. „Jörg!“

3 Gedanken zu „Ich wollte,

  1. Pah, Du könntest Dich wenigstens aus dem Fenster stürzen! „Mein“ Konferenzraum glänzt nicht nur mit der Ahnung vom Rhein, sondern auch mit schmalen Fenstern, durch die ich nicht mal mit meinem austrainierten „ich-bin-noch-23“-Arsch passen würde, so ich ihn noch hätte.

  2. Tja, was für ein Fenster meinte ich bloß? Jedenfalls nicht das in meinem Büro, denn das ist extrem fest mit dem Rahmen verschweißt und nur mit einem Eispickel zu öffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.