16 Gedanken zu „Hinweis

  1. Wie, du willst mich beleidigen? Nur zu. *gg* Aber wie kommst du denn auf diese Frage? Ich hatte doch schon immer ganz vornehme, höfliche und gesittete Leser. LG, WilderKaiser

  2. Ich tue mich tatsächlich schwer damit, also mit der Beleidigung.
    Nun habe ich auch noch vergessen, was ich gerade schreiben wollte (es war natürlich etwas herausragend Geistreiches – was sooonst!).
    Hach, aber das alles macht ja nichts. Hier sind ja Kommentare gefragt, die man nicht braucht. Also bitte, ich denke, dem konnte ich hiermit gerecht werden.

  3. Ach ja, und ich habe hier so einen spätabendlichen Überhang an Lebensweisheiten. Das Max-Frisch-Zitat reicht ja noch nicht, deswegen muss ich noch einen raushauen: „Die amüsantesten Kommentare sind die, die nicht gebraucht werden. WilderKaiser.“ Und Tusch.

  4. Ordnung ist das halbe Leben. Und Chaos die andere Haelfte. Geht aber trotzdem.

    🙂

    Kann man sich aus dem Kommentarpool bei Bedarf bedienen? Oder bei Beduerfnis? Da bin ich nie so sicher…

  5. Frau Jekylla, bitte bedienen Sie sich. Es ist genug für alle da. Bedarf und Bedürfnis werfe ich auch immer wieder durcheinander…ich sollte mal meine volkswirtschaftlichen Begriffe ein wenig ordnen. *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.