Sachar

Hier, tief im Norden,
in der Bucht der gestrandeten Barke,
wo ein dunkles Meer uns trennt
von den Gestaden der Nacht,
hier grüße ich dich, bittre
Erinnerung.

Zu spät gabst du preis
dein Geheimnis.
Was hell noch war,
würde zu Staub, und
ewig kahl blieben
die Bäume.

Denn ein Rad greift
ins andere – ein Halt,
ein Augenblick, und
die bewahrende Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.