Wenn du glaubst, es kommt nichts mehr…

Montag, 14. Januar 2008 21:51

…weht von irgendwo ein Stöckchen her. Dank der lieben Frau Jekylla (mit der ich schon wieder per Sie bin) kann ich meine kreative Durststrecke überwinden und dem geneigten Leser wieder einen schonungslosen Beitrag zumuten.

Drei Ingredienzien benötigt dieses abgefuchste Puzzle, aus dem das Plattencover eines eigenen Albums zusammengemixt wird: 1. Der Bandname ergibt sich aus dem Titel eines hier zufällig angezeigten Beitrags; 2. der Albumname setzt sich zusammen aus den letzten vier Worten des ersten Zitats auf dieser Seite; 3. das Albumcover ist das dritte Bild dieser Flick(r)schusterei.

Völlig spontan kam ich so mit Hilfe meines Bildbearbeitungsprogramms zu folgendem Ergebnis:

Albumcover

“Fear of flying” ist übrigens der Titel einer Erzählung von Erica Jong, in der die Vorzüge des “zipless fuck” beschrieben werden – purer Sex zwischen nur oberflächlich miteinander Bekannten ohne Emotionen oder Hintergedanken an den Altar. Wie passend.

Ich glaube, “No mind at all” bietet satten psychodelischen Gitarrenrock mit ein paar elektronischen und Ambient-Einsprengseln. Also genau die Art Musik, die ich mir an einem einsamen Samstagabend gerne anhören würde.

Thema: Stöckchen | Kommentare (4)
Meine Tags: