Stygische Nacht

Ich liege im Schatten des Meeres,
aufgebahrt, wie zur Krönung,
mein weißes Segel hält Poseidon
unter den glitzernden Plejaden.

Laute, Licht und Docht sandtest
du an die trostlosen Gestade,
ewigkeitsschwanger, variablenreich,
Akkorde am flimmernden Horizont.

Schweig hin über die Tiefen, löse
dein Herz in der tropfenden Luft:

ein Sandkorn nur benötigt der Plan
für die Geburt eines tanzenden Sterns.